Gottesdienste im Juni 2020

Unsere Gottesdienste für den Monat Juni mehr

Hilfe in Coronazeiten

Auch die caritative Verbände im Rhein-Sieg-Kreis sind weiter für die Menschen da: die Beratungsangebote sind telefonisch und per Mail erreichbar und wurden noch ausgeweitet. ...

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Erzbistum Köln
Jesus, unser Gott und Heiland, in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich: für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind; für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben; für alle, die im ...

Mitteilungen

Gottesdienste im Juni 2020
Unsere Gottesdienste für den Monat Juni
Caritas - Sommersammlung
Keine Haussammlung für die diesjährige Caritas-Sommersammlung. Bitte trotzdem kontaktlos spenden.
Ein herzliches Wilkommen den neuen Küsterinnen in St. Michael Geistingen
Wir begrüßen als neue Küsterinnen ganz herzlich Frau Bischoff und Frau Walterscheid. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Verabschiedung der Küsterinnen Frau Nigg und Frau Schäfer
Frau Nigg und Frau Schäfer haben sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben. Für ihr jahrelanges, großes Engagement bedanken wir uns herzlich. Fr. Nigg verabschiedet sich von uns als Küsterin in einen persönlichen Brief.
Pfarrnutzgarten Geistingen
Eine kleine Gruppe hat bereits begonnen, den Pfarrgarten als Nutzgarten zu bewirtschaften, es sind noch Plätze frei, mitzumachen und Gemüse, Blumen etc. für den Eigenbedarf anzupflanzen. Bei Interesse Mail an: Sabine.Montag@Erzbistum-koeln.de

Konzerte

Orgelvesper in der Kirche St. Simon und Judas, Hennef

Werke von Joh. Seb. Bach sowie Improvisationen, an der Rieger-Orgel: Alexander Grün, Köln.
14.06.2020
Mehr...

Lied des Monats

In den sechs Jahren seit der Einführung des neuen Gotteslobs haben wir viele neue Lieder kennen gelernt. Nun ist es an der Zeit, diese Lieder zu wiederholen und zu vertiefen. Für die Kommunionkinder gibt es ein neues Lied: "Komm mit und schlag ein".

Öffentliche Gottesdienste wieder möglich!

 

Die Absage aller öffentlichen Gottesdienste hat viele von uns schwer getroffen – zumal an den Ostertagen. 

Uns ist es seit Anfang Mai wieder gestattet unter bestimmten Auflagen und Sicherheits-bestimmungen in der Kirche zusammenzukommen und unseren Glauben zu feiern. Das macht Mut und schenkt wieder ein Stück mehr Hoffnung.

 

Und doch wird vorerst nicht alles wie vorher sein. Die Lage ist weiterhin sehr ernst und verlangt von uns Geduld, Ausdauer, große Vorsicht und Rücksichtnahme und das Einhalten der strengen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften.

 

Die Besucherzahl in allen Gottesdiensten ist  beschränkt und die einzunehmenden Sitzplätze sind auf der Bank gelb markiert. Die über die Anzahl der markierten Plätze hinausgehenden Personen können leider nicht am Gottesdienst teilnehmen. Bitte weichen Sie auch auf andere Kirchen aus und wir verweisen ausserdem auf die Gottesdienstübertragungen im Internet (Infos unter: www.erzbistum-koeln.de), Fernsehen und Radio. Diese Medien laden zur täglichen Mitfeiern ein (z.B. www.domradio.de, EWTN-Fernsehen, K-TV oder Radio Horeb).

 

Zudem wird vom Gebot der Sonntagspflicht bis auf weiteres dispensiert. Eine eindringliche Empfehlung ergeht an alle „Risikopersonengruppen“  zuhause zu bleiben um sich zu schützen!

 

Wer überdies Symptome einer Erkältung o.Ä. zeigt, oder bei dem nur der Verdacht eines Infektes aufscheint, wird angehalten zuhause zu bleiben.

 

Die Messen an Sonn- und Feiertagen sowie am Vorabend bedürfen der vorherigen Anmeldung im Pastoralbüro Hennef 

montags bis donnerstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr 

unter der neuen Telefonnummer: 

 

02242/9019981

 

Zu den Werktags-Gottesdiensten ist keine Anmeldung erforderlich. Ihre Anwesenheit wird aber notiert und ggf. bei der Rückverfolgung von Infektionsketten an die entsprechenden Behörden weitergeleitet.

 

Für den Aufenthalt vor und in der Kirche gilt ein Sicherheitsabstand von mind. 2 Metern. Bitte haben Sie dies bei allen Bewegungen im Blick! 

Bitte tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz, wenn Sie zur Kirche kommen oder sich in der Kirche bewegen!

 

Unsere Pfarrbüros bleiben auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. 

Damit Ihre Anliegen jedoch Raum und persönliche Ansprache finden, sind wir montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr telefonisch unter 02242/ 2407 erreichbar.

 

Die Spendung der Hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende, sowie die Krankensalbung ist möglich. Auch in der Begleitung Trauernder und beim Begräbnis stehen wir zur Seite. Taufen und Trauungen können wieder stattfinden und auch Exequien sind im kleineren Kreis in unseren Kirchen möglich.

 

Jedoch bleiben vorerst alle Versammlungen und Aktivitäten, die über das Gottesdienstangebot hinaus gehen, im Pfarrleben weiterhin ausgesetzt.

 

Wir bitten um Verständnis, dass Mitarbeiter/innen und Ehrenamtliche dafür Sorge tragen, dass die Regeln zu Ihrem und dem Schutz anderer eingehalten werden.

 

Ehrenamtliche zur Übernahme eines Ordnerdienstes werden noch gesucht, bitte melden Sie sich bei Interesse im Pastoralbüro.

 

Feier der diesjährigen Firmung am 04.07.20 im Hohen Dom zu Köln!

Weihbischof Ansgar wird den Jugendlichen und Erwachsenen am 4.7. um 18.30 Uhr das Sakrament der Firmung im Hohen Dom zu Köln spenden. Auch hier greifen die besonderen Abstands- und Hygienemaßnahmen, so dass alle gemeinsam mit Firmpaten und Eltern an der Feier teilnehmen können. 

Gesucht wird:

Wohnung/ Haus zur Miete, im Stadtgebiet Hennef.
Für einen pastoralen Mitarbeiter mit Familie suchen wir ab Mai 2021 eine Wohnung oder ein Haus (ca. 100 qm Wohnfläche) im Stadtgebiet von Hennef anzumieten.
Infos direkt bei Familie Schiefen, Telefon: 02236/923467 oder im Pastoralbüro Hennef, Telefon 02242/2407

Weißer Sonntag, eigentlich ein großer Festtag für die Kinder, die an der Erstkommunionvorbereitung teilnehmen.

Dieses Jahr ist alles anders und wir können nicht gemeinsam feiern! Dafür haben wir als Pastoralteam ein wenig in unseren Erinnerungen gekramt und für die Kommunionkinder diesen Gruß zusammengestellt, den sie per Post erhalten haben. Viele Menschen aus unserem Pfarrverband sind auch dem Aufruf gefolgt, per Mail von ihrer eigenen Erstkommunion zu erzählen und ein Bild mit zu senden. Eine Zusammenstellung haben die Kinder und Familien per Mail erhalten! Danke für das tolle Engangement!  
Erinnert ihr euch auch noch gut an eure erste Hl. Kommunion? Schreibt doch gerne etwas dazu in den Kommantaren!

   

Beratung, Begleitung, Begegnung und Bildung

Das Programm des Familienzentrums

Erfahren Sie mehr über Angebote für Familien in den Einrichtungen unseres Pfarrverbands. 

Das Jahresprogramm 2020 gibt es hier zum herunterladen.