Ein Regenbogen für die Rotter Wandelkrippe

22.11.20, 19:11
Arlette Kriebs-Reinders

In der Rotter Krippe in der Pfarrkirche St. Mariä Heimsuchung finden Besucher bereits ab 1. Advent eine Besonderheit: Die Wandelkrippe. 

Die im Querschiff der Pfarrkirche auf einer Plattform „in Augenhöhe“ aufgebaute Krippe zeigt vor einer Siebengebirgskulisse im wöchentlichen Wechsel alt- und neutestamentliche Szenen oder besondere Menschen, die mit ihrem Leben Gottes Nähe bezeugt haben.

Wir als Krippenteam entwickeln manchmal über Jahre neue Ideen. Ein Monumentalthema, die Hochzeit zu Kanaa, konnten wir schon 2016 umsetzen. Eine andere dieser Ideen, die seit vielen Jahren in unseren Köpfen schwirrt, ist die alttestamentarische Geschichte der Arche Noah. Die Planung, aus verschiedenen bisher hergestellten Elementen Hausfassade, Treppe, Schiff, Reling und Leiter eine imposante Arche entstehen zu lassen, verfolgten wir bereits als langfristiges Projekt.

In diesem Jahr 2020, das im Zeichen der Corona-Pandemie und auch des Klimawandels steht, schien für uns die Zeit gekommen, diese Erzählung in Szene zu setzen. Und weil dieses Jahr so besonders ist- schon die Vorbereitungen mit Einhaltung von Hygienekonzepten und Aufteilung des Teams stellte uns vor besondere Herausforderungen- steht dieses Jahr in den vier Adventswochen nur eine Person im Vordergrund: Noah. Unter dem Thema „Noah: Für Gott und die Schöpfung“ gibt es natürlich jede Woche etwas Neues zu sehen. Wir treffen Noah zunächst bei seiner Berufung zum Bau der Arche in seinem Alltagsleben, in Sichtweite die in Sünde gefallende brennende Stadt, wir begleiten ihn und seine Familie dann zur Großbaustelle der Arche, an der schon die ersten Tiere eintreffen. Die dritte Woche steht im Zeichen des großen Regens, neben der idyllischen Vorstellung von vielen Tieren auf einem großen Schiff, die nicht zu kurz kommen soll, wird auch die Isolation und Einsamkeit in den Blick genommen. Die letzte Woche vor Weihnachten steht im Zeichen des Neuanfangs, symbolisiert durch erstes Grün und einen Regenbogen.

Klicken Sie auf die Links, um mehr zu erfahren zu den einzelnen Szenen!

Wandelkrippe Rott: Advent / Weihnachten 2020:

Noah: Für Gott und die Schöpfung

1. Advent:       Die Berufung 

2. Advent:       Vertrauen

3. Advent:       Isolation

4. Advent:       Neuanfang

Heiligabend:   Die Geburt Jesus

Zum 06.01.2021: Huldigung der Heiligen Drei Könige

 

,

Pastoralbüro für den Pfarrverband

Kirchstraße 3
53773 Hennef

Das Pastoralbüro sowie die Außenstellen sind ab sofort geschlossen!

Alle Anliegen können per Mail unter pastoralbuero@katholische-kirche-hennef.de oder dienstags bis freitags von 9-12 Uhr telefonisch unter 2407 weitergegeben werden. 

Sie finden uns auch bei Facebook

 

Aktuelles // News

Empfehlen Sie uns